Unsere AGB´s unterliegen NICHT den
Österreichischen Hotelvertragsbedingungen

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Zimmerbuchung

Mit Zustandekommen des Beherbergungsvertrages ( Reservierungsbestätigung ) erkennt der Gast, unter Ausschluss der ÖHVB, des IPRG, EVÜ, sowie UN-Kaufrechts, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen verbindlich wie folgt an:

§ 1 Buchung/Belegung/Beschädigung
Die Anzahlung in Höhe von 4 Tagen x Personenzahl muss innerhalb in der von uns genannten Zahlungsfrist auf das Konto bei der Raiffeisenbank Paznaun/Ischgl, IBAN: AT 4536248 000 000 30122 SWIFT/BIC: RZTIAT22248 eingegangen sein, andernfalls wird der Vertrag automatisch storniert. Bei Kurzreisenden (bis 4 Tage) ist der volle Preis in der von uns bekannt gegebenen Frist fällig.

Kostenlose Stornierung: Stornierungen müssen vom Gast schriftlich und unverzüglich mitgeteilt werden!

  • Diese ist jederzeit - einseitig, innerhalb der genannten An.- respektive Zahlungsfrist möglich.
  • Bei schwerem Unfall mit ärztlichem Attest (gilt nur für die betroffene Person).
  • Bei Todesfällen im direkten Verwandtschaftsverhältnis.

Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung wir empfohlen!

Zahlungspflichtige Stornierung:

Storniert der Gast den Vertrag nach Anzahlungs- bzw. Vollpreiseingang, wird dieser bis zur anderweitigen Zimmervergabe einbehalten. Für den dafür anfallenden Aufwand wird ein 1 Buchungstag berechnet. Gelingt die anderweitige Vergabe nicht, wird die volle Summe über den gebuchten Zeitraum fällig. Bei Einzelbelegung eines Doppelzimmers wird der volle Zimmerpreis fällig. Bei späterer An- bzw. früherer Abreise wird der volle Preis für den gebuchten Zeitraum ohne Abzüge berechnet. Eine Untervermietung ohne Absprache mit den Eigentümern ist untersagt, ebenso die Aufnahme hausexterner Personen.

Die Zimmerbelegung erfolgt ab 15.00h bis 19.00h. Bei späterer Anreise ersuchen wir um Nachricht, ansonsten sich anderweitige Zimmervergabe vorbehalten wird. Am Abreisetag müssen die Zimmer bis 10.00h vollständig und ordnungsgemäß geräumt sein. Etwaige Beschädigungen sind unverzüglich zu melden und in unserem Haus cash zu liquidieren.

Kochen IN DEN ZIMMERN, respektive das Mitbringen von Kochgeräten ( Mikrowelle, Backofen, Grill, Toaster, ect. ) ist nicht erlaubt und werden von den Vermietern bis zur Abreise konfisziert.

§ 2 Zahlungsmittel
Als Zahlungsmittel werden ausschließlich EC, Mastercard, VISA und Bargeld (nur EURO) akzeptiert. Die Hotelrechnung ersuchen wir aus organisatorischen Gründen einen Tag vor Abreise zu begleichen.

§ 3 Nachtruhe/Kündigung
Im und vor dem Haus ist eine unbedingte Nachtruhe von 22.00h bis 8.00h durch den Gast einzuhalten. Nachtruhe bedeutet gebührliches Verhalten ohne Lärmbelästigungen oder sonstiges inakzeptables Benehmen. Bei wiederholtem oder einmal gröblichem Verstoß, wird der Vertrag durch die Eigentümer ohne Abmahnung fristlos gekündigt.

Der Gast hat hiernach unverzüglich die Restsumme ohne Abzug zu zahlen und das Zimmer bzw. Haus innerhalb von 30 Minuten zu verlassen. Die gleiche Rechtsfolge tritt ein, im Falle der Gast eine den Eigentümern nicht gemeldete Person eigenständig aufnimmt oder unterbringt.

§ 4 Zimmerschlüssel/Verlust
Die Zimmerschlüssel, die sowohl für die zwei Haustüren, Ski- und Schuhraum passen, sind immer sorgsam bei sich zu tragen. Der Gast läuft sonst Gefahr – vor allem nachts – nicht ins Haus zu gelangen. Bei Schlüsselverlust haftet der Gast vor Ort cash (siehe Preisliste).

§ 5 Kinder/Ermäßigungen
Von 0 bis 2 Jahre werden 60 %, von 3 bis 5 Jahre 50 % und von 6 bis 12 Jahre 10 % gewährt. Ab 13 Jahre und jeder Erwachsene im Doppelzimmer erhält 4 % Ermäßigung.

§ 6 Tiere
Das Mitbringen von Katzen und anderen Tieren ist nicht erlaubt. Hunde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Eigentümer. Grundvoraussetzung auch hiebei, ist eine gedeckte Haftpflichtversicherung.

§ 7 Sauna & Infrarot
Sauna und Infrarot werden auf Voranmeldung am Samstag, Montag, Mittwoch und Donnerstag von 17.00h bis 19.00h aufgeheizt. Eintragung im Saunabuch bei der Rezeption erforderlich.

§ 8 Vergessene Gegenstände/Ausrüstung
Es werden nur Wertgegenstände (Geld, Schmuck, Schlüssel, Papiere udgl.), ohne Gewähr, gegen Kostenerstattung, nachgesendet. Keine Textilien oder Skiausrüstungen.

§ 9 Höhere Gewalt / Naturereignisse
Ist dem Gast die Anreise durch höhere Gewalt unmöglich, trägt er bei Nichtbelegung seiner gebuchten Räumlichkeiten bzw. Zeit, 50% des vereinbarten Entgelts ( = Risikoteilung ). Müssen seine gebuchten Räumlichkeiten aus o.g. Gründen weiter an die verbleibenden Gäste vermietet werden, entfällt für diesen Zeitraum seine Zahlungspflicht.

§ 10 Salvatorische Klausel / Gerichtsstand
Sollte eine der Bestimmungen rechtsunwirksam sein, so bleiben die übrigen bestehen. Im Falle von Regelungslücken gelten die entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen (ABGB). Erfüllungsort und Gerichtsstand ist ausschließlich der Sitz des Betriebes.

Bitte teilen Sie uns unbedingt einen Tag vor Anreise Ihre Ankunftszeit mit!
Dies ist für die Organisation dringend notwendig.